Zum Anfang
 

Zurück zum Bibliotheksportal Primo

Welche thematischen Suchmöglichkeiten gibt es?

Die Bibliotheken an der FU Berlin nutzen mehrere Regelwerke zur sachlichen Erschließung für Bücher und Zeitschriften. Eine detaillierte Beschreibung zur strukturierten Recherche mit Schlagwörtern und Notationen und mit über Primo hinausgehenden Suchmöglichkeiten bietet die Online-Hilfe des FU-Katalogs.

Schlagwörter

Die meisten Bücher und zunehmend auch Zeitschriften sind mit deutschen Schlagwörtern versehen, was eine relativ umfassende sachliche Suche erlaubt. Um zu prüfen, ob ein Begriff als Schlagwort existiert, sollte im Zweifelsfall in der Normdatei OGND nachgeschaut werden. Synonyme Begriffe werden automatisch mitrecherchiert (Beispiel: Management ⇔ Unternehmensführung). Das Thema wird durch eine Kombination von inhaltlichen und ggf. formalen Schlagwörten sogenannten Schlagwortketten dargestellt (hier: Schlagwörter: Obama, Barack / 1961- / Politik / Ethnische Beziehung / Ideal).

Teilweise gibt es zusätzlich englische Schlagwörter, die aus Datenübernahmen stammen oder die seitens der Verleger mitgeliefert werden. Das ist häufig bei E-Books der Fall. Diese Schlagwörter sind nicht normiert und - je nach Herkunft - von unterschiedlicher Qualität.

Das John-F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien verwendet zur sachlichen Erschließung die englischsprachigen Subject Headings und Notationen der Library of Congress sowie die Dewey Decimal Classification (DDC). Hier gibt es demzufolge nur Schlagwörter, wenn Sie aus Datenübernahmen aus anderen Bibliotheken stammen.

Ältere Literatur ist nicht durchgehend mit Schlagwörtern versehen. Dafür gibt es in der Regel Sachkataloge in Zettelform in den entsprechenden Fachbibliotheken.

Für Bücher der Universitätsbibliothek vor 1990 gibt es den Alten Schlagwortkatalog als Image-Katalog mit gescannten Katalogkarten im Internet.

Daten aus anderen Quellen bspw. aus dem Primo Megaindex haben in der Regel englischsprachige Schlagwörter. Diese sind, da sie von unterschiedlichen Anbietern stammen, nicht normiert. Hier hilft die Facette Schlagwörter bei der Orientierung. Experimentieren Sie mit ähnlichen Begriffen und holen Sie sich Anregungen für neue Suchanfragen in den Detailanzeigen von bereits gefundenen relevanten Titeln.

Hierarchische Erschließung durch Notationen

RVK

Immer mehr FU-Bibliotheken erschließen ihre Bestände zusätzlich nach der Regensburger Verbundklassifikation (RVK). Die Notationen finden Sie in der Detailanzeige - gehen Sie mit der Maus über die Notation, um die Systematikstelle im Klartext angezeigt zu bekommen (Beispiel oben: MG 70040 = USA / Memoiren, Biographien, Reden). Die Notation ist verlinkt und kann für eine neue Suchanfrage angeklickt werden.

Für einen Einstieg mit RVK-Notationen kann die entsprechende Notation auf der Webseite der UB Regensburg ermittelt und per Copy&Paste in das Suchformular des Bibliotheksportals (Suchfeld RVK) übertragen werden.

Bei vielen Bibliotheken entspricht die RVK-Notation auch dem Standort des Buches.

Ein RVK-Browser ist im linken Seitenmemü bei den Facetten/Filtern zu finden. Dazu ist zunächst eine beliebige Suchanfrage zu stellen.

Bitte beachten Sie, dass mit RVK-Notationen nur ein Teilbestand zu finden ist. Die UB arbeitet daran, durch nachträgliche Anreicherung der Katalogisate durch Daten von anderen Bibliotheken mehr Notationen oder Schlagwörter bei den Titeln zu verankern.

DDC

Einige Bibliotheken, besonders das John-F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, erschließen ihre Bestände nach der Dewey Decimal Classification (DDC deutsch). Für einen Einstieg mit DDC-Klassen kann die entsprechende Klasse auf der Webseite der DDC (deutsch) ermittelt und per Copy&Paste in das Suchformular des Bibliotheksportals (Suchfeld DDC) übertragen werden. Es werden auch Titel aus Datenübernahmen, die eine DDC-Notation enthalten, gefunden.

Ein DDC-Browser ist im linken Seitenmemü bei den Facetten/Filtern zu finden. Dazu ist zunächst eine beliebige Suchanfrage zu stellen.

Bitte beachten Sie, dass mit DDC–Klassen demzufolge nur ein Teilbestand zu finden ist.

MeSH/CAB

Die Medical Subject Headings (MeSH) stehen im MeSH Browser der National Library of Medicine online frei zur Verfügung.; ebenso der CAB-Thesaurus (Chemical Abstracts Service). Die dort ermittelten Begriffe tragen Sie bitte per Copy&Paste in das Suchfeld ein. Bitte beachten Sie, dass mit MeSH/CAB-Subject headings nur der medizinische Teilbestand zu finden ist.

 
welche_thematischen_suchmoeglichkeiten_gibt_es.txt · Zuletzt geändert: 20.01.2016 / 14:47 von pkende